Willkommen auf der Website der Gemeinde Steg-Hohtenn



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Leben

Religionen



Katholische Kirche
Der Glaube und das kirchliche Leben prägt das Leben der Walliser bis heute. 75,4% sind katholisch, 6,4% sind reformiert und die übrigen sind konfessionslos oder anderen Religionsgemeinschaften zugehörig.

Die Kirche ist ein wichtiger Ort der Begegnung mit Gott und den Menschen untereinander. In unserer Seelsorgeregion gibt es ein vielfältiges Angebot, um den katholischen Glauben zu vertiefen und zu leben. Die Seelsorgeregion Steg-Hohtenn und Gampel/Niedergampel/Bratsch wird von einem Seelsorgeteam betreut und bildet eine Seelsorgeregion. Gerade an den Schnittstellen des Lebens erfüllt die katholische Kirche eine wichtige Aufgabe: Taufe, Hochzeiten, Beerdigung, doch auch die kirchlichen Feste, wie Weihnachten, Ostern, Fronleichnam oder auch die Erstkommunionen und die Firmungen, sind Ereignisse, an denen ein grosser Teil der Bevölkerung aktiv teilnimmt. Neben dem Seelsorgeteam sind es auch viele Freiwillige, die das Pfarreileben lebendig mitgestalten. Menschen aus allen Altersschichten schöpfen im Gebet, in den Gottesdiensten und im Empfang der Sakramente Kraft und Trost. Es gilt immer den christlichen Glauben hinauszutragen und im Alltag zu leben. Ein wichtiges Anliegen ist auch die Unterstützung der Familien, der Kinder und Jugendlichen, doch auch die Kranken, Behinderten und Hilfesuchenden haben einen besonderen Platz im kirchlichen Lebensalltag.

Reformierte Kirche
Für die reformierten Mitbürger in unserer Region ist Pfarrer Tillmann Luther aus Visp zuständig. Regelmässig kommt er auch zu Besuch in unsere Region. So feiern wir alle paar Monate einen ökumenischen Gottesdienst im Haus der Generationen St- Anna in Steg. Alle reformierten Mitbürger sind dazu besonders herzlich eingeladen. Für alle weiteren Anliegen und Fragen, etwa bei Bestattungen oder Konfirmationen wende man sich an das reformierte Pfarramt in Visp.
  • Druck Version
  • PDF